SNS-HDR, meine ersten Bilder

Es gibt viele gut etablierte HDR-Programme. Bislang erstellte ich HDR- und DRI- Bilder mit Photoshop und PhotoMatix. Mein Ziel war es in der Regel, natürlich wirkende Bilder zu erstellen. Durch das DLSR-Forum wurde ich auf ein neues Programm aufmerksam, das dieser Zielsetzung entsprach: SNS-HDR von Sebastian Nibisz.Das Programm produziert sehr natürlich wirkende HDR-Bilder bei einfacher Bedienung.

Die ersten Eindrücke waren so gut, dass ich nach kurzen Tests die SNS-HDR Home gekauft habe. Hier habe ich zum Vergleich zwei beliebige Belichtungsreihen mit SNS-HDR neu berechnet. Die Vorlagen sind belanglos, hier ging es eher um den Vergleich.

Im nächsten Test werde ich ein paar HDR-Panoramen komplett neu berechnen. Die ersten Versuche sehen schon mal verheißungsvoll aus. Panoramen rufen nach Batch-Verarbeitung. Ob ich doch SNS-HDR Pro benötige?

Weihnachtsbaum

Belichtungsreihe bestehend aus fünf Bildern, fotografiert mit der Panasonic GH1, Pancake 20mm/1,7 mit Hilfe des genialen Timers SmaTrig.

Zu erst die Ergebnisse mit SNS-HDR. Preset Natürlich, mit leicht erhöhter Farbsättigung. Sehr schön gezeichnete Details.
baum-sns baum-sns-detail
Die gleichen Belichtungsreihe mit PhotoMatix.
baum-pm baum-pm-detail

 

Berliner Dom

Als zweites Beispiel eine ältere Belichtungsreihe vom Berliner Dom, hier wurden ebenfalls fünf Bilder verrechnet. Wieder gefällt mir das SNS-HDR-Bild am besten. Zwar sind bei starker Vergrößerung Geister zu sehen, leider liefen ständig Dom-Besucher durch das Bild, aber der Geamteindruck ist dennoch sehr gut.

SNS-HDR, Preset Natürlich

dom-sns dom-sns-detail

Photomatix

dom-pm dom-pm-detail

Photoshop

dom-ps dom-ps-detail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.